Bürgerinformationssystem

Auszug - Verwendung der Verfügungsmittel Sicherheitsvorkehrungen für die Alte Dreherei  

 
 
Sondersitzung der Bezirksvertretung 3
TOP: Ö 8.3
Gremium: Bezirksvertretung 3 Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 12.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:02 - 15:47 Anlass: Sondersitzung
Raum: Sitzungsraum B.115
Ort: Historisches Rathaus
V 14/0944-01 Verwendung der Verfügungsmittel
Sicherheitsvorkehrungen für die Alte Dreherei
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beratungsunterlage
Verfasser:Frau Schimanski, Tel.: 3024Aktenzeichen:30 - 70.03.03.03
Federführend:Amt 30 - Rats- und Rechtsamt   
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

Beschluss:

Die Bezirksvertretung 3 beschloss, für die Finanzierung von Sicherheitsvorkehrungen in der Alten Dreherei in Form von Bewegungsmeldern und einer Schließanlage einen Zuschuss aus ihren Verfügungsmitteln in Höhe von 1000,00 € zu gewähren.

 


Abstimmungsergebnis:

Zustimmung:                            einstimmig             

 


Beratungsverlauf:

Herr Leyk (Vorstand der Alten Dreherei) erläuterte den Antrag und beschrieb kurz die Arbeit des Vereins. Zur Frage von Frau Sinn-Leyendecker (Bündnis 90/DIE GRÜNEN), ob die Versicherung nicht für den Schaden durch die Einbrüche aufkomme, gab er an, dass keine Inventarversicherung bestehe. Frau Dodd (SPD) lobte den Einsatz des Vereins und schlug vor, einen Zuschuss in Höhe von 1000 € zu gewähren.