Bürgerinformationssystem

Auszug - Aktuelle Fragestunde für Mitglieder der Bezirksvertretung 2  

 
 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 (Etat)
TOP: Ö 3
Gremium: Bezirksvertretung 2 Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 03.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:02 - 19:50 Anlass: turnusmäßige Sitzung gem. Terminplan
Raum: Sitzungsraum B.115
Ort: Historisches Rathaus
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

 


 


Beratungsverlauf:

Frau Seidemann-Matschulla (CDU) erkundigte sich, ob der Verwaltung etwas von ausgelegtem Hundegift in Dümpten bekannt sei oder es sich lediglich um ein Gerücht handele. Wie das Ordnungsamt dazu mitteilte, sind keine konkreten Beschwerden über mutmaßliche Giftköder in Dümpten bekannt geworden.

Darüber hinaus bat sie um Überprüfung der Ampelschaltung im Bereich der August-Thyssen-Brücke, da ihr wiederholt morgens im Einrichtungsverkehr über die Brücke, aus Richtung Stadtmitte/Hauskampstraße, ein Fahrzeug im Gegenverkehr begegnet sei.

Hierzu teilte das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau Folgendes mit: "Die Zeiträume zwischen Grünende des Fahrverkehrs in Richtung Oberhausen und des Grünbeginns des Fahrverkehrs in Richtung Stadtmitte sind so bemessen, dass sich zwei normal fahrende Fahrzeuge auf der Brücke nicht begegnen können. Eine Überprüfung der aktuell laufenden Grünzeiten an der Kreuzung hat die Einhaltung dieser Zeiträume bestätigt. Es kann sich daher, bei den beobachteten Fahrzeugen im Gegenverkehr, nur um Fehlverhalten des Fahrzeugführers (Fahrt bei Ende Gelb, Rotlichtverstoß) oder besonders langsam fahrende Fahrzeuge handeln."

 

Frau Hartmann (CDU) erkundigte sich, ob und wann die Wartehäuschen der ehemaligen Straßenbahnlinie 110 an die neuen Bushaltestellen der neuen Buslinie versetzt würden.

 

Die Verwaltung sagte die Überprüfung der Anregungen zu.