Bürgerinformationssystem

Auszug - Bericht zur aktuellen Haushaltslage - Prognosebericht zum 30.09.2015 sowie aktuelle Entwicklung  

 
 
Sitzung des Finanzausschusses (Etat)
TOP: Ö 5
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 14.01.2016 Status: öffentlich
Zeit: 16:03 - 18:33 Anlass: Etat
Raum: Sitzungsraum B.115
Ort: Historisches Rathaus
V 15/1000-01 Bericht zur aktuellen Haushaltslage - Prognosebericht zum 30.09.2015 sowie aktuelle Entwicklung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Petersen, Tel. 2429
Federführend:Amt 24 - Fachbereich Finanzen Beteiligt:Amt 26 - ImmobilienService
    Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
   Referat II
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

Die Vorlage V 15/1000-01 wurde einvernehmlich zur Kenntnis genommen.

 


 

 

 


Auf Nachfrage von Herrn Borchardt (CDU-Fraktion) erläuterte Herr Bonan den Unterschied zwischen den Pensionsrückstellungen für die aktiv Beschäftigten und die Versorgungsempfänger. Anschließend erkundigte sich Herr Borchardt, in welchem Verhältnis sich die Pensionsrückstellungen bei einer Besoldungserhöhung verändern.

Auf eine im Nachgang zur Sitzung erfolgte Anfrage beim zuständigen Personal- und Organisationsamt wurde von dort mitgeteilt, dass eine Besoldungserhöhung von 1 % eine Erhöhung der Pensionsckstellungen von insgesamt rund 4 Mio. € bedeutet. In diesem Betrag ist die erhte Zuhrung für Aktive, die erhöhte Zuführung für Versorgungsempfänger und die erhte Zuhrung zur Beihilfeckstellung enthalten. Herr Capitain (CDU-Fraktion) äerte den Wunsch, bei zukünftigen Quartalsberichten in der Anlage 4 die eventuellen Konnexitätsbeziehungen sichtbar zu machen. Herr Niggemann und Herr Bonan stellten dies für den nächsten Bericht in Aussicht.