Bürgerinformationssystem

Auszug - Selbstorganisation des Rates und der sonstigen Gremien hier: Umbesetzungsvorschlag der SPD-Fraktion  

 
 
Sitzung des Rates der Stadt Mülheim an der Ruhr (Etat)
TOP: Ö 5.4
Gremium: Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 28.01.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:10 - 22:04 Anlass: Etat
Raum: Sitzungsraum C.112, Ratssaal
Ort: Historisches Rathaus
V 16/0043-01 Selbstorganisation des Rates und der sonstigen Gremien
hier: Umbesetzungsvorschlag der SPD-Fraktion
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Mohr; Tel.: 6112
Federführend:Amt 61 - Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung Beteiligt:Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
    Amt 61 - Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung
   Referat VI
   Referat I
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

Beschluss:

Der Rat der Stadt beschließt für die Dauer der Wahlperiode des am 25.05.2014 gewählten Rates der Stadt wie folgt eine Umbesetzung im interkommunalen verfahrensbegleitenden Ausschuss Regionaler Flächennutzungsplan bzw. Gemeinsamer Flächennutzungsplan (vbA RFNP / GFNP) der Planungsgemeinschaft der Städte Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen:

Das bisherige ordentliche stellvertretende Mitglied Ulrich Scholten wird gestrichen, gleichzeitig wird an dessen Stelle Johannes Terkatz als ordentliches stellvertretendes Mitglied gewählt.


Abstimmungsergebnis:

Die Beschlussfassung erfolgte einstimmig.

 


Beratungsverlauf:

Die Beschlussfassungen der Punkte 5.2 bis 5.7 erfolgten en bloc.