Bürgerinformationssystem

Auszug - DIE LINKE. im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr: Vorschlag zur Reduzierung der Gutachten-Vergabe an Externe zwecks Konsolidierung des Haushaltes  

 
 
Sitzung des Rates der Stadt Mülheim an der Ruhr
TOP: Ö 25.11
Gremium: Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr Beschlussart: abgelehnt
Datum: Mi, 18.10.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:20 - 23:17 Anlass: turnusmäßige Sitzung gem. Terminplan
Raum: Sitzungsraum C.112, Ratssaal
Ort: Historisches Rathaus
A 17/0807-01 DIE LINKE. im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr: Vorschlag zur Reduzierung der Gutachten-Vergabe an Externe zwecks Konsolidierung des Haushaltes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag
Verfasser:Marquardt, Andreas
Gruppe DIE LINKE
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Wortprotokoll

Beschluss:

Der Rat der Stadt lehnt den Vorschlag ab.

 


Abstimmungsergebnis:

Die Beschlussfassung erfolgte mehrheitlich gegen 14 Ja-Stimmen.

 


Beratungsverlauf:

Im tatsächlichen Sitzungsverlauf wurde dieser Punkt am 19.10.2017 unter Beibehaltung der Tagesordnungsnummerierung behandelt.

25.11.DIE LINKE. im Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr: Vorschlag zur Reduzierung der Gutachten-Vergabe an Externe zwecks Konsolidierung des Haushaltes

Vorlage: A 17/0807-01

Oberbürgermeister Ulrich Scholten: Wird hierzu das Wort gewünscht? - Herr Marquardt.

Andreas Marquardt (LINKE): Ich wollte nur noch mal darauf aufmerksam machen, dass viele der GPA-Vorschläge ein Schuss in den Ofen waren. Da hätten wir auch irgendeinen Bürger anrufen können, und da hätten wir wahrscheinlich gleich gute oder sogar bessere Vorschläge bekommen.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten: Vielen Dank, Herr Marquardt. - Weitere Wortmeldungen sehe ich nicht.

Wer möchte der Vorlage folgen? - 15. Gibt es Enthaltungen dazu? - Wer ist dagegen? - Somit mehrheitlich abgelehnt.