Bürgerinformationssystem

Vorlage - V 13/0757-01  

 
 
Betreff: Schadstoffmobil in Eppinghofen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Rolf Blessing, Tel.: 7056
Federführend:Amt 70 - Amt für Umweltschutz Beteiligt:Referat VI
    Referat I
   Referat III
   Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt und Energie Entscheidung
12.11.2013 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Energie ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Umwelt und Energie beschließt den Einsatz des Schadstoffmobils in Eppinghofen am Ende der Uhlandstraße neben der Wertstoffsammelstelle.

Begründung

Begründung:

Die BV 1 hat in ihrer Sitzung am 16.09.2013 einen Haltepunkt für das Schadstoffmobil - in Eppinghofen am Ende der Uhlandstraße neben der Wertstoffsammelstelle beschlossen. Wegen der Nähe des Standortes zum Recyclinghof ist eine Grünschnittannahme nicht vorgesehen.

Eine Abstimmung mit der MEG hat stattgefunden.

 

 

Gleichstellungsrelevante Aspekte

 

Gleichstellungsrelevante Aspekte sind nicht gegeben.

…..

…..

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Die von der MEG vorlegte Kostenkalkulation geht bei einem zweimaligen 8-stündigen Einsatz (incl. An- und Abfahrt) pro Monat und von einem Personalaufwand von rd. 10.400 € (netto) aus.

Somit würde der Gebührenhaushalt mit einem Betrag von rd. 12.400 € zusätzlich belastet. 

 

I.V.

Peter Vermeulen