Bürgerinformationssystem

Vorlage - V 13/0791-01  

 
 
Betreff: Freilaufflächen für Hunde
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Krause: Tel.: 7013
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung 3 Kenntnisnahme
05.11.2013 
Sitzung der Bezirksvertretung 3 zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung 1 Kenntnisnahme
07.11.2013 
Sitzung der Bezirksvertretung 1 zur Kenntnis genommen   
Bezirksvertretung 2 Kenntnisnahme
08.11.2013 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Sachstandsbericht:

Dass Thema wurde in der Sitzung der BV 2 bereits am 22.05.2012 und am 01.02.2013 behandelt.

 

Sachstandsbericht:

Am 11.05.2012 hat die SPD - Fraktion in der BV 2 einen Antrag zu diesem Thema mit verschiedenen Fragestellungen formuliert, welche in der Sitzung am 22.05.2012 weitreichend beantwortet wurden.

Es verblieb der Auftrag an die Verwaltung zu prüfen, ob im Bereich der BV 2 öffentliche Freiflächen, bzw. Grünflächen geeignet sind, als Hundewiesen ausgewiesen zu werden und unter welchen Voraussetzungen diese freigegeben werden können, mit Ausweitung auf die Bereiche der anderen BVen.

Da zum damaligen Zeitpunkt bereits Prüfungen zu möglichen Hundefreilaufflächen im Stadtgebiet im Gange waren, ist zum Jahresende die Unterbreitung entsprechender Vorschläge durch die Verwaltung angekündigt worden. Bis zur Sitzung am 01.02.2013 war die Prüfung noch nicht abgeschlossen.

 

Nachfolgend sollen nun anhand einer ausführlichen Präsentation des Umweltamtes mögliche Hundeauslaufwiesen im Stadtgebiet Mülheims unter Berücksichtigung natur- und landschaftsrechtlicher Vorschriften, sowie nutzungsbezogener Kriterien dargestellt werden.

Vorgaben für die Auswahl der Flächen waren u. a., dass sie im Eigentum der Stadt stehen, es mit der zulässigen Nutzung vereinbar ist, die Größe ausreicht, die Lage geeignet ist und eine gewisse Infrastruktur vorhanden ist.

 

Anhand dessen wurden insgesamt 26 Flächen ermittelt, von denen alleine 13 in dem Bereich der BV 2 liegen, 7 Flächen im Bereich der BV 3 und 6 Flächen in dem der BV 1.

 

Abhängig von Art und Gestalt, sowie Lage der Fläche ist es auch, in welcher Höhe Kosten für eine entsprechende Nutzbarmachung entstehen. Wird ein Zaun benötigt, wenn ja in welcher Größe und Beschaffenheit, sind Bänke, Mülleimer und Hundekotbeutelautomaten, etc. notwendig oder gewünscht und nicht zuletzt die dauerhafte Unterhaltung der Anlage und der Fläche. Wie hoch genau die Kosten für eine bestimmte Fläche sind, muss dann im Einzelfall ermittelt werden.

Am Ende der Präsentation findet sich ein kleines Beispiel.

 

 

Gleichstellungsrelevante Aspekte

 

…..

…..

…..

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Je nach Anzahl der Flächen, sowie ihrer Ausstattung, Pflege und Unterhaltung unterschiedlich. Es handelt sich jedoch um laufende Kosten.


Anlage(n):