Bürgerinformationssystem

Vorlage - A 14/0824-01  

 
 
Betreff: Einrichtung einer Querungshilfe im Bereich Oberheidstraße/EDEKA
Antrag des Bezirksvertreters Andre Ufer (AfD)
Status:öffentlichVorlage-Art:AfD-Antrag
Verfasser:Ulrike Neumann; Tel. 3023
Federführend:Amt 66 - Amt für Verkehrswesen und Tiefbau Beteiligt:Geschäftsstelle der Gruppe AfD im Rat der Stadt
    Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
   Referat III
   Referat VI
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung 2 Entscheidung
04.11.2014 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 (Etat) zurückgestellt   
03.11.2015 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 (Etat) an Verwaltung zurück verwiesen   
02.02.2016 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung 2ge beschließen:

Im Bereich des EDEKA-Marktes auf der Oberheidstraße wird eine Querungshilfe eingerichtet.

 


Begründung:

Bei dem genannten Bereich handelt es sich um eine Gefahrenzone, insbesondere für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die von den Seniorenwohnungen der Schaaphausstraße aus die Straße überqueren wollen, um in dem dortigen Geschäft einzukaufen. Die AfD kommt damit einer Forderung aus dem Bereich der dortigen Seniorentagesstätte nach.

 

 

Andre Ufer

Bezirksvertreter