Bürgerinformationssystem

Vorlage - A 16/0031-01  

 
 
Betreff: Verkehrssituation an der Kreuzung Uhlandstraße/Heißener Straße
Antrag der CDU-Fraktion vom 13.01.2016
Status:öffentlichVorlage-Art:CDU-Antrag
Federführend:Amt 32 - Ordnungsamt Beteiligt:Geschäftsstelle der CDU-Fraktion im Rat der Stadt
    Referat III
   Referat VI
   Amt 66 - Amt für Verkehrswesen und Tiefbau
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung 1 Entscheidung
01.02.2016 
Sitzung der Bezirksvertretung 1 zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Die CDU-Fraktion beantragt:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, inwieweit die Verkehrssituation an der Uhlandstraße / Heißener Straße (vor der Pizzeria) entschärft und wie die Verkehrssicherheit in diesem Bereich verbessert werden kann.


Begründung:

Auf die Verkehrssituation an der Uhlandstraße / Heißener Straße wurde bereits mehrfach im Rahmen der „Aktuellen Fragestunde“ in der BV 1 (zuletzt am 17. März 2015 und am 12. November 2015 ) hingewiesen und nach der Möglichkeit zur Aufstellung von Pollern gefragt.

Bedauerlicher Weise fehlt hier immer noch eine Stellungnahme der Verwaltung.

 

Im letzten Jahr wurden an der Heißener Straße in fast allen Kreuzungsbereichen Poller aufgestellt, an der genannten Kreuzung ausnahmsweise jedoch nicht. Es wird insbesondere in den Abendstunden bei ohnehin schlechten Sichtverhältnissen vor der Pizzeria verkehrswidrig geparkt, so dass diese Kreuzung von Verkehrsteilnehmern kaum eingesehen werden kann.

 

Jörg Kampermann

Stellv. Fraktionsvorsitzender BV 1