Bürgerinformationssystem

Vorlage - V 16/0069-01  

 
 
Betreff: Errichtung und Inbetriebnahme einer sechsgruppigen Kindertageseinrichtung in Trägerschaft der "Kinderzentren Kunterbunt" am Standort Burgstraße (Styrum) zum Kindergartenjahr 2016/2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Frau Gerent, Tel. 4503
Federführend:Amt 45 - Amt für Kinder, Jugend und Schule Beteiligt:Referat I
    Referat III
   Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung 2 Kenntnisnahme
02.02.2016 
Sitzung der Bezirksvertretung 2 zur Kenntnis genommen   
Jugendhilfeausschuss Kenntnisnahme
22.02.2016 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Behandlungsvorschlag:

Die Bezirksvertretung 2 sowie der Jugendhilfeausschuss nehmen den Bericht über die Planungsabsichten zur Inbetriebnahme einer sechsgruppigen Kindertageseinrichtung am Standort Burgstraße in Trägerschaft der „Kinderzentren Kunterbunt gGmbH zur Kenntnis.


Bericht:

Das Unternehmen ALDI SÜD beabsichtigt im Zusammenhang mit den Erweiterungsbauten am Standort Burgstraße 77 in Mülheim-Styrum die Errichtung einer insgesamt sechsgruppigen Kindertageseinrichtung. Mit der Trägerschaft wurde die „Kinderzentren Kunterbunt gGmbH betraut, die seit Anfang dieses Jahres bereits eine sechsgruppige Kindertageseinrichtung in Mülheim an der Ruhr betreibt.

 

Die geplante Gruppenstruktur für die neue Kindertageseinrichtung an der Burgstraße sieht vor, dass in der Einrichtung künftig 105 Kinder (davon 30 U3- und 75 Ü3-Kinder) in den Gruppenformen I, II und III betreut werden. Mit der Belegung in der Gruppenform II wird damit insbesondere auch dem Bedarf nach Betreuungsmöglichkeiten für unter zweijährige Kinder Rechnung getragen.  

 

Ein Teil der Betreuungsplätze wird den Kindern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ALDI SÜD in Form von Betriebsplätzen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen aber insbesondere auch das Ziel, mit der neuen Kindertageseinrichtung eine öffentliche Einrichtung für Kinder und deren Familien im Stadtteil zu schaffen, in der die Kindertagesbetreuung mit weiteren Angeboten für Familien aus dem Stadtteil kombiniert wird.

 

Die Inbetriebnahme der neuen Kindertageseinrichtung an der Burgstraße in der genannten Größenordnung berücksichtigt bereits die geplante Aufgabe der städtischen Kindertageseinrichtung an der Albertstraße zum 31.07.2017 (siehe auch V 16/0059-01), deren Räumlichkeiten gemäß der Bildungsentwicklungsplanung einer schulischen Nutzung zugeführt werden sollen. Das Gesamtvorhaben ist im Rahmen der örtlichen Jugendhilfeplanung abgestimmt und bedarfsgerecht.

 

Die Inbetriebnahme der neuen Einrichtung an der Burgstraße ist zum Frühjahr/Sommer  2017, also noch während des Kindergartenjahres 2016/2017 vorgesehen und wurde bereits in den Planungen für das kommende Kindergartenjahr berücksichtigt.


Finanzielle Auswirkungen:

Die aus der Errichtung neuer Plätze resultierende, gesetzlich vorgeschriebene Betriebskostenförderung durch die Stadt Mülheim an der Ruhr an den Träger, ist im Rahmen der Budgetplanung des Amtes 45 bereits berücksichtigt.

 

I.V.

Ulrich Ernst


Anlage(n):