Bürgerinformationssystem

Vorlage - V 16/0140-01  

 
 
Betreff: Entfernung von städtischen Bäumen am zukünftigen Standort zur Unterbringung Geflüchteter am Blötter Weg
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Woschei, Tel. 2347
Federführend:Amt 26 - ImmobilienService Beteiligt:Amt 30 - Rats- und Rechtsamt
    Amt 70 - Amt für Umweltschutz
   Referat II
Beratungsfolge:
Bezirksvertretung 3 Entscheidung
18.02.2016 
Sitzung der Bezirksvertretung 3 ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

Die Bezirksvertretung 3 beschließt die Entfernung und Ersatzpflanzung in der nachstehenden Liste aufgeführten ume:

Lfd. Nr.

Standort

Baumart

Umfang

Ersatzpflanzung(en)

Anzahl

Art

Standort

A

B

C

D

E

 

F

G

H

Blötter Weg 47

Blötter Weg 47

Schumannstraße 15

Blötter Weg 47

Schumannstraße 15

 

Schumannstraße 15

Blötter Weg 47

Blötter Weg 47

Linde

Linde

Birke

Linde

Robinie

 

Kirsche

Rotdorn

Kirsche

1,85 m

2,05 m

O,78 m

1,04 m

7,45 m (mehrstämmig)

1,45 m

0,66 m

0,94 m

wird noch festgelegt

 

 

 

 

 

 


Begründung:

Die Bezirksvertretung 3 beschließt die Fällung der aufgelisteten Bäume.

Die aufgeführte Nachpflanzung wird entsprechend den Auflagen des von der Unteren Landschaftsbehörde erteilten Befreiungsbescheides vorgesehen.

Nach § 6 der Baumschutzsatzung anerkannte Gründe für die Entfernung

Die Errichtung von Gebäuden zur Unterbringung Geflüchteter ist zur Vermeidung drohender Obdachlosigkeit mit höchster Priorität zu betreiben. Die Baumaßnahme wird unter Beachtung der maßgeblichen bauordnungsrechtlichen Vorschriften und der dazu erlassenen Regelungen im Flüchtlingsunterbringungsmaßnahmengesetz vom 26.11.2014 sowie im Asylverfahrens-beschleunigungsgesetzes vom 24.10.2015 genehmigt.

Die städtischen Bäume  stehen auf der Zufahrt zu den Unterkunftsgebäuden und auf der dafür vorgesehenen Fläche.

Zur Vermeidung weitergehender Eingriffe in die Fauna ist die kurzfristige Entfernung der städtischen Bäume erforderlich.

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Die für diellung und Nachpflanzungen erforderlichen Haushaltsmittel stehen bei Sachkonto 521100 / PSP-Element 6.26.2.03.81.1.1.1672 zur Verfügung.

 

I. V.