Bürgerinformationssystem

Vorlage - V 17/0726-01  

 
 
Betreff: Bildung des Beirats der Leonhard-Stinnes-Stiftung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Cramer, Tel.; 1303
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr Entscheidung
18.10.2017 
Sitzung des Rates der Stadt Mülheim an der Ruhr ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt bildet gemäß § 6 der Satzung der Leonhard-Stinnes-Stiftung für die Dauer von drei Jahren den mit folgenden Personen besetzten Beirat der Leonhard-Stinnes-Stiftung:

 

  •                   Frau Michaela Stinnes als Mitglied der Familie
  •                   Herr Jost Schenck als Vertreter der Richterschaft
  •                  Herr Helmut Schiffer als Vertreter der „geschäftskundigen Bürger“

Begründung:

 

Nach § 6 Abs. 1 der Satzung der Leonhard-Stinnes-Stiftung vom 05.12.1985 ist ein Beirat zu bilden. Dieser Beirat besteht aus drei Mitgliedern, die evangelisch oder von Evangelischen abstammende Dissidenten sein müssen.

Ein Mitglied muss aus der näheren Verwandtschaft des Enkels der Stifter kommen; ein weiteres Mitglied soll Richter/in sein. Das dritte Mitglied ist aus dem Kreis der „geschäftskundigen Bürger“ der Stadt zu wählen.

Die Wahlzeit des Beirats beträgt nach § 6 Abs. 2 der Satzung drei Jahre.

Eine Wiederwahl ist zulässig und die o. g. Personen haben sich mit einer Wiederwahl einverstanden erklärt.

 

Der Oberbürgermeister hat Stimmrecht bei der Bildung des Beirats (Beschluss gemäß § 50 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen).

 


Finanzielle Auswirkungen:

Keine

 

 

Ulrich Scholten